Therapie

Mein therapeutisches Angebot umfasst die Psychotherapie, Psychosomatik und Psychiatrie. Ich betrachte den Menschen aus einer ganzheitlichen Perspektive und verbinde meine therapeutische Arbeit mit Qigong- und Meditationsübungen.

Mein interdisziplinärer beruflicher Werdegang hilft mir, Gesundheit und Krankheit auf tieferer Ebene zu verstehen und entsprechend in meinem Therapiekonzept einfließen zu lassen.

Behandlungsspektrum

Psychotherapie, Psychosomatik und Psychiatrie 

Diagnostische Abklärung, medikamentöse Therapie, Entspannungstherapie, Qigong und Mediation.

Schwerpunkte 

Burnout, Depressionen, Ängste, Panikstörungen, Traumatisierungen, Zwänge, Schlafstörungen, chronische Schmerzen, psychosomatische Beschwerden, Stressfolgeerkrankungen, Lebenskrisen, Beziehungsprobleme und negative/belastende Glaubenssätze.

Spezial-Angebote

Psychotherapeutische Unterstützung bei Schwangerschaft, Stillzeit, Wechseljahr und bei unerfülltem Kinderwunsch.

Kosten

Die Leistungen für die psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung werden durch die Grundversicherung der schweizer Krankenkasse im Rahmen der gültigen Tarifvorschriften übernommen. Der Patient trägt hierbei eine Selbstbeteiligung von 10%.
Auf Wunsch ist auch eine Selbstzahlung möglich.,  

"Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen zu surfen." 

Jon Kabat-Zinn


Mein Therapiekonzept

Als nach C.G. Jung ausgebildete Psychotherapeutin arbeite ich zukunfts- und ressourcenorientiert. Neben der konventionellen Gesprächstherapie und Psychoanalyse inklusive Traumdeutung stehen bei der Behandlung zahlreiche nonverbale Wege
in Form von kreativen Betätigungen zur Verfügung (Malen, aktive Imagination etc.). 

Je nach Bedarf integriere ich in meiner Arbeit die Entspannungstherapie, sanfte Bewegungstherapie (Qigong) und verschiedene Meditationsarten (z.B. Geh- und Sitzmeditation, Klangmeditation, Tönen). Die Wahrnehmung im Hier und Jetzt fördert die Entspannung und Konzentration. Darüber hinaus führt diese Arbeit dazu, ein harmonisches Gleichgewicht von Körper, Geist und Lebensenergie wiederherzustellen. 

Das Ziel einer psychotherapeutischen Behandlung ist es, psychische Beschwerden zu lindern bzw. zu heilen, die auch oftmals ursächlich für körperliche Probleme sind. Für mich stellt das Heilen eine Kunst - eine Heilkunst - dar, mit der der Mensch die eigenen Ressourcen und Selbstheilungskräfte aktivieren kann. In meiner Arbeit lege ich besonderen Wert auf ein individuell zugeschnittenes und ganzheitliches Therapiekonzept, das jedem Menschen in seiner Einzigartigkeit gerecht wird. 

Qigong & Meditation

In meinem therapeutischen Vorgehen ist die Interaktion zwischen Körper und Psyche von besonderer Wichtigkeit. 

Ich vermittle bei der Therapie effektive Qigong- und Meditationsübungen, welche die Entspannung, innere Ruhe und Achtsamkeit fördern und den Heilungsprozess beschleunigen. 

Über Qigong

Qigong ist ein großer Schatz der chinesischen Kultur und wird weltweit von vielen Millionen Menschen praktiziert. Qigong ist ein ganzheitlicher Weg zur körperlichen, emotionalen und geistigen Gesundheit. Die positiven Wirkungen des Qigong sind auf allen Ebenen zahlreich. Qigong wirkt bereits während des Übens nachhaltig selbstregulierend auf Körper und Geist.

 

Im Qigong versteht man den Menschen als eine Ganzheit von Körper, Geist und Qi (Lebensenergie). Das wichtigste Ziel beim Qigong ist es, den Qi-Fluss im Körper zu regulieren, um Körper und Geist auf natürliche Weise wieder in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen bzw. dieses zu bewahren und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Zur Praxis von Qigong gehören verschiedenste Körper- und Bewegungsübungen, Atemübungen und Meditationsübungen.

Aufgrund der gesundheitsfördernden Wirkung von Qigong ist Qigong ein integraler Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), die mit über 3.000 Jahren Geschichte als eines der ältesten Naturheilverfahren gilt.

Erfahren Sie mehr über Qigong beim Qigong Institut Schweiz.